Ein unspektakuläres Leben

Ihr habt sicher gemerkt, dass ich eine ganze Weile nichts gepostet habe. Das lag einerseits daran, dass ich nicht wirklich Lust hatte zu schreiben und andererseits, dass irgendwie auch nichts Spannendes passiert ist in meinem Leben.

Dennoch will ich euch kurz einen Überblick über die vergangenen Monate geben. Im Januar, ein paar Tage nach meinem Geburtstag, konnte ich mir endlich nach 7 (!) langen Jahren einen neuen Computer kaufen.
Um Kosten zu sparen, habe ich vorläufig noch kein neues Gehäuse und keine neuen Festplatten gekauft. Deshalb befinden sich im Moment noch zwei alte IDE-Festplatten in meinem Computer. Da ich privat zwei Betriebssystem nutze (Win XP und Ubuntu 7.10 Gutsy Gibbon), kam es mir gerade gelegen, dass ich noch zwei Festplatten habe.
Auf der grossen 250 GB Platte befindet sich Win XP sowie Ubuntu und auf der kleinen 120 GB Platte befindet sich mein Ubuntu-Home Verzeichnis und noch Platz für allfällige Backups.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Neujahrswünsche und Geburtstag

Zuerst einmal wünsche ich Euch allen ein gutes neues Jahr. Lasst es so richtig krachen 😉
Die guten Vorsätze bringen eh nichts, als lasst sie gerade wegs bleiben.

Nun zu meinem Geburtstag. Jawoll, ich habe es geschafft. Am Mittwoch, also 2. Januar durfte ich endlich endlich meinen 18. Geburtstag feiren. Obwohl ich mich so mit 16 Jahren immer danach gesehnt habe, 18 zu werden, ist es heute irgendwie nichts besonderes mehr.
Klar, ich kann Auto fahren, abstimmen und Steuern zahlen (woohoo 😦 ), aber irgendwie so was richtig Tolles gibt es zurzeit nicht. Ich kann im Sommer 2009 ausziehen und das ist ja noch ne Weile hin…

Durch eine gute Idee meiner Mutter, habe ich nun am Samstag, 5. Januar, das alte Schützenhäuschen in Egerkingen gemietet. Da der Schützenverein diese Häuschen sowieso nicht mehr aktiv braucht, ist es nun von der Gemeinde zum „Jugendraum“ umfunktioniert worden. So kann ich es gratis nutzen 🙂

Ich erwarte so um die 15 Gäste, wird also nicht ne riesen Fete.Nach der gestrigen Besichtigung des Raumes bin ich positiv überrascht. Es hat genügend Platz, eine Küche, WC’s, ein Chemineé, ein „Döggelikasten“ und Tische. Ich werde also meinen Plan durchziehen und für alle Gäste Spaghetti kochen. Ob mir das dann auch gelingt, weiss ich nicht, aber wir werden es spätestens morgen abend herausfinden 😉

Nun wünsche ich euch allen eine gute verbleibende Ferienwoche und bis bald. Ich werde vom Fest berichten.

Live Earth, Al Gore und der Blog Action Day

Als ich am Donnerstag die 20min Zeitung las, sah ich eine kleine Anzeige am Rande, die mich neugierig machte. Da stand etwas von einem Tag, an dem sich Blogger auf der ganzen Welt für den Umweltschutz einsetzen. Da ich sowieso viel von Umweltschutz halte und unbedingt auch dazu beitragen möchte, informierte ich mich zu Hause sofort über diesen Tag. Mein Freund ist in diesem Thema sowieso auch meiner Meinung und so beschlossen wir, gemeinsam an diesem Blog Action Day teilzunehmen.

Nun möchte ich noch einmal den 07. Juni 2007 Revue passieren lassen, weil dieser Tag meiner Meinung nach sehr wichtig für den weiteren Verlauf gegen die globale Erwärmung und für den Klimaschutz war.

Den Rest des Beitrags lesen »

Lehrlingslager

Endlich habe ich wieder mal Zeit gefunden, was zu schreiben. Letzte Woche war ich nämlich im Lehrlingslager meines Betriebs und von eben dieser Woche möchte ich euch gerne erzählen.

Den Rest des Beitrags lesen »

« Older entries Newer entries »